Rasseportrait: das italienische Windspiel / italian Greyhound


Das italienische Windspiel / bzw. engl. Italian Greyhound kommt - wie der Name schon verrät - aus Italien. Ausgewachsen wiegt es zwischen 3 und 5 Kilo und wird zwischen 33 und 38cm hoch. Das Windspiel hat ein glattes Fell in den Farben schwarz, isabell oder blau - einfärbig, ausschließlich weiß an Pfoten und Brustraum sind möglich. Das Haarkleid ist im Vergleich zu anderen Rassen geruchsneutral und sehr pflegeleicht, da es kaum Haare verliert.

 

Das italienische Windspiel gehöt zur FCI Gruppe 10 "Windhunde". Daher besitzt es auch die Merkmale eines "großen Windhundes" - es ist graziös und elegant gebaut und bewegt sich auch dementsprechend. Das Windspiel erreicht ein Lebensalter von bis zu 15 Jahren.

Hilario
Hilario

Eine gute Grundausbildung des Hundes ist notwendig, da das italienische Windspiel anspruchsvoll ist. Es benötigt genügend Auslauf und auch der Jagdinstinkt ist sehr ausgeprägt. Vom Charakter her jedoch sind sie hochintelligente und verschmuste Haustiere. Sie sind sehr liebenswürdig, fröhlich und auch ideale Partner für Kinder und Jugendliche.

Missi
Missi

Im deutschsprachigem Raum wird das italienische Windspiel vorwiegend als Familien- und Begleithund verwendet, da es sehr kinderfreundlich ist und in Wohnungen auch gehalten werden kann. Des weiteren findet das Windspiel auch Einsatz in der Rennbahn und wird so seiner FCI Gruppe als Windhund noch mehr gerecht. Als erwachsener Hund kann das Windspiel bis zu 40km/h erreichen.

Missi
Missi