Über uns


Meine Eltern, Peter und Lisi Schröder betreiben seit vielen Jahren das Islandpferdegestüt Birkenhain in Niederösterreich. Daher stammt auch der Name Birchgrove für die Labrador - Retriever und nun auch für Birchgrove Windspiele. 1993 begann das Interesse zur Hundezucht.

 

Peters erste Wahl fiel auf einen Flatcoated-Retriever namens Hanno vom Retrieverzwinger, die Ihnen die Apportierhunde von ihrem Wesen her am Geeignetsten erschienen. Ein Jahr später nahmen sie die Labradorhündin Astra vom Lärchenbruch in unsere Familie und beide Tiere bestätigen in vielen Jahren und auf unseren Reisen ihren Ruf als freundliche, verträgliche Hunde, bei denen sie sich keine Sorgen zu machen brauchten, dass sie aggressiv auf andere Menschen, besonders Kinder reagieren würden.

 

Nach dem Ableben unserer alten Gefährtin weckte eine neue Hunderasse, vom FCI noch nicht anerkannte Rasse, namens "Labradoodle" unser Interesse und wir kauften 2008 eine schokobraune Hündin als Welpe aus deutscher Zucht, um die Eigenschaften kennen zu lernen.

 

Im Frühjahr 2009 fiel die Wahl dann auf eine ausgebildete und sehr gut beurteilte 3-jährige, dunkelgelbe Labrador Retriever - Hündin namens "Waterfriend Sledge" aus der Zucht von Stefano Martinoli in Italien um mit ihr zu züchten. Sie wurde von Stefanie Latham ausgebildet und auch als Deckhündin eingesetzt.

Im Herbst 2009 planten wir den ersten Wurf mit Waterfriend Sledge und entschieden uns für Ragweed´s Travel. Die Hoffnungen erfüllten sich und dieser Wurf brachte viel Freude: Alessa ging als Zuchthündin in die Schweiz, Amber als Zucht- und Arbeitshündin nach Schottland und Arthos hat bereits 3 Mal bei Starts in WT-S den "Judges-Choice-Award" erhalten.

 

Mit Brown Berry of Birchgrove aus dem B-Wurf - einer Tochter von Waterfriend Sledge - machten wir weitere tolle Erfahrungen. Bei ihrem ersten Wurf brachte sie 11 gesunde Welpen zur Welt. Einige davon haben ein tolles Zu Hause gefunden als Familien- und Freizeithund und einige bestehen bereits jetzt fleißig Workingtests, wie auch Wesenstests mit Bravour.

 

Im Jahre 2015 vergrößerte dann ein italienisches Windspiel namens Missi unsere kleine Hundefamilie. Im Jahr 2017 haben wir uns dann dazu entschieden auch sie als Zuchthündin einzusetzen. Unser Zuchtziel sind elegante und freundliche Familienhunde.